Veränderungen bei den Württemberger Medien

Stuttgart, im Juni 2019 – Im zweiten Jahrzehnt der Unternehmensgeschichte gehen die Württemberger Medien neue Wege. Seit geraumer Zeit wird ein bedeutender Wandel vollzogen. Längst versteht sich das Unternehmen nicht mehr als Verlag, vielmehr als Medienagentur – mit ausgeprägten Stärken im digitalen Bereich.

Damit gingen zahlreiche strukturelle, inhaltliche und auch personelle Veränderungen einher. Es wurde darauf geachtet das Ursprüngliche, Gute zu bewahren, das Profil zu schärfen und Neues aufzunehmen. Das gilt für die bekannten Marken Gelbe Seiten, Das Telefonbuch und Das Örtliche, ebenso wie für die erweitere Ausrichtung im Bereich Onlinemarketing.

Württemberger Medien CEO Oliver van Royen über den Wandel der .wtv
Geschäftsführer Oliver van Royen beschreitet mit den Württemberger Medien neue Wege.

Neue Wege werden beschritten

Oliver van Royen: „Wir arbeiten intensiv an unserer Zukunft. Viele neue Wege werden beschritten, wir stecken inmitten zahlreicher Veränderungen. Genau diesen raschen Fortschritt wollen wir sichtbar nach außen tragen. Unseren Kunden, Neukunden und Partnern wollen wir zeigen, dass wir mit der Zeit gehen. Wir setzen ein Zeichen – auch uns selbst – indem wir das Erscheinungsbild unseres Unternehmens modernisieren. Von nun an präsentieren wir uns mit neuem Logo und in der Farbe Blau.“

Das Logo stellt einen Würfel dar, der sich aus kleinen Bausteinen zusammensetzt. Diese stehen für die zahlreichen Segmente im Bereich Onlinemarketing und Verzeichnismedien. Die neue Bildmarke bringt die Unternehmensstruktur hervorragend zum Ausdruck.

Online gut aufgestellt

Im Ressort Onlinemarketing sind die Württemberger Medien sehr gut aufgestellt. Ein junges, kreatives Team aus Entwicklern und Web-Designern erstellt schnell, professionell und wunschgemäß moderne Websites für Kunden. Hierbei kommt das führende Content Management System WordPress zum Einsatz.

Die Württemberger Medien selbst gehen mit gutem Beispiel voran: Mit der Entwicklung einer Corporate Identity und eines neuen Corporate Designs wurde die Firmenwebsite erfolgreich relauncht. Die Domain des Unternehmens lautet von nun an schlicht und einprägsam www.w-medien.de. Analog dazu wird künftig in der Unternehmenskommunikation auf den Zusatz „.wtv“ im Firmennamen verzichtet.

Ganz neu auf der Website der Württemberger Medien: Ein Onlineshop rund um Onlinemarketing-Dienstleistungen und Content. Vom 360-Grad-Bild über Social-Media-Werbung bis zur Logogestaltung bieten die Württemberger Medien im Shop viele Marketing-Bausteine für kleine und mittelständische Unternehmen. Alles aus einer Hand, bequem online verfügbar.

In Entwicklung und voraussichtlich Ende des Jahres verfügbar: Ein individueller Website-Konfigurator für interessierte Unternehmen.

Social Media Kampagnen

Das erfahrene Social-Media-Team entwickelt in direktem Kontakt mit den Kunden effektive Kampagnen für angesagte Plattformen wie Facebook, Instagram, Twitter, Snapchat und bald auch WhatsApp. Neben wichtigen Onlinemarketing-Bausteinen wie Suchmaschinenwerbung (SEA) und Suchmaschinenoptimierung (SEO) haben die Württemberger Medien interessante Produkte, wie Meinungsmeister und Business Listing, im Portfolio.

Partnerschaftliche Kundenbeziehungen

Die Württemberger Medien legen weiterhin wert auf eine dauerhaft partnerschaftliche Kundenbeziehung und den direkten, persönlichen Austausch mit Kunden. Während einer ausführlichen Vor-Ort-Beratung durch geschulte Sales Consultants werden die Ziele des jeweiligen Unternehmens besprochen und der Bedarf an Werbung ermittelt. Diese Kundengespräche hat sich über viele Jahre bewährt. Heute werden bestehende Strukturen aufgebrochen und neue Formen der Kundenansprache erfolgreich angewendet.

Gern präsentieren sich die Württemberger Medien aber auch als Gastgeber. Vermehrt werden Kunden und Interessenten zu Gesprächen in das Firmengebäude eingeladen. Denn informative Gespräche mit Vertretern aus den Fachbereichen sowie transparente Angebote schaffen Vertrauen in Hinsicht auf die zukünftige Geschäftsbeziehung.

Die Württemberger Medien setzen auf die emotionale Kundenbeziehung. Freundlichkeit, Offenheit und Verlässlichkeit gelten im Unternehmen als wertvolle Tugenden. Kunden und Interessierte auf ihrer Reise durch die moderne Werbewelt abzuholen, keine offenen Fragen im Raum stehen zu lassen, ist das Ziel. Vertrauensbildende Maßnahmen sind hierbei persönliche Einladungen zu wiederkehrenden Meetups. Bei diesen Events erfahren Kunden in ungezwungenem Rahmen Wissenswertes rund um das Thema Onlinemarketing. Experten referieren über Themen wie Social Media, SEO, SEA oder Websites und geben auch rechtliche Hilfestellungen. Die Teams der Württemberger Medien sind anwesend und beantworten Fragen. Es finden gute Gespräche statt. Die Meetups in Stuttgart – demnächst auch in Ulm und Konstanz – stoßen auf sehr großes Interesse bei den Kunden und Interessierten.

Think Outside the Box!

Ein großes Anliegen ist es Vertriebsleiterin Tina Corbé, alle Teams der Württemberger Medien in die Verkaufs- und Prozessoptimierung einzubinden. Regelmäßig werden Think Tanks abgehalten, bei welchen sich die Teilnehmer über einen Tag lang in Workshops, Gesprächs- und Arbeitskreisen mit aktuellen Vertriebsthemen auseinandersetzen. Ein Konzept, das auch als teambildende Maßnahme positive Auswirkung hat.

Head of Sales Tina Corbé über die Zukunft der Württemberger Medien
Tina Corbé, Head of Sales, seit drei Jahren bei den Württemberger Medien

Ein effektives Team

Vielfalt. Das sind die Württemberger Medien. Der Erfolg der Teams ist auf der Erfahrung und dem umfassenden Know-how eines jeden Einzelnen begründet. Kompetent und kollegial werden wirkungsvolle Werbemaßnahmen für kleine und mittelständische Unternehmen vorangetrieben. Das geschieht teamübergreifend und völlig unkompliziert. Der wertschätzende Umgang untereinander macht es möglich: Nahezu nicht vorhandene Hierarchien innerhalb des Unternehmens lassen alle Beteiligten miteinander erfolgreich arbeiten. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wachsen zusammen. Ein neuer „Spirit“ entsteht.

Wohin geht die Reise?

Die Württemberger Medien setzen weiterhin auf die etablierten Verzeichnismedien Das Örtliche, Das Telefonbuch und Gelbe Seiten. Darüber hinaus blickt das Stuttgarter Unternehmen optimistisch in die Zukunft und baut – offen für neue Entwicklungen – aktiv weitere Tätigkeitsfelder, überwiegend im Bereich Online, auf.


Portrait Elke Mayerhoffer

Über den Autor

Elke Mayerhoffer

Marketing Manager

elke.mayerhoffer@w-medien.de

Nach diversen beruflichen Stationen in der Medienbranche bin ich im Marketing der Württemberger Medien angekommen. Auf Marketing sollte ein Unternehmen nicht verzichten. Offline Marketing ist heute eng mit Online Marketing verknüpft. Ein spannendes Zusammenspiel! Marketing heißt vor allem auch Kommunikation. Im Marketing fühle ich mich zu Hause. Kontaktieren Sie mich gern!